Die Bundesregierung muss Ortskräften versprochenen Schutz gewährleisten

In Afghanistan arbeiten seit Jahren afghanische Ortskräfte an der Seite deutscher Soldat*innen, Polizist*innen, Entwicklungshelfer*innen und Diplomat*innen. Trotz Todesdrohungen haben sie das deutsche Engagement mutig unterstützt. Eine Kleine Anfrage unserer Fraktion zeigt jedoch, dass die Aufnahmen nach dem Ortskräfteverfahren mittlerweile fast gänzlich zum Erliegen gekommen sind. Deshalb fordere ich zusammen mit Agnieszka Brugger und Omid Nouripour die Bundesregierung in einem Brief auf, ihr Versprechen weiter einzuhalten und diesen Menschen und ihren Familien Schutz zu gewähren.

Hier könnt ihr den Brief an die Bundesregierung einsehen.

Kommentare sind geschlossen.