Statement zur Parlamentsgruppe “Seenotrettung”

„Der Aufruf von über 250 NGOs ist Ausdruck eines breiten gesellschaftlichen Konsenses, den es erfreulicherweise im Sinne der Verantwortung zum Schutz von Menschenleben gibt. Diesem gesellschaftlichen Konsens versuchen wir mit der Arbeit der Parlamentsgruppe Rechnung zu tragen, in dem wir uns überfraktionell um eine Versachlichung der Debatte im Parlament bemühen und für ein breites Bekenntnis zur Seenotrettung werben.“

Luises Statement in der taz zum Artikel 
Offener Brief zur Seenotrettung: NGOs fordern Notfallplan

Kommentare sind geschlossen.